Aktuelles von der Frauen Union
16.06.2017
Auf Einladung der Rösrather CDU – Frauen Union sprach Wolfgang Bosbach, MdB und früherer Vorsitzender des Bundestagsinnenausschusses, am 12. Juni 2017 vor zahlreichen Zuhörern im Schloss Eulenbroich zur Thematik innere Sicherheit. Das Auditorium – darunter u.a. Bürgermeister Marcus Mombauer, Landtagsabgeordneter Holger Müller, die Vorsitzende der RBK Frauen Union Linda Stillger und der designierte Landratskandidat Stephan Santelmann – folgte den Ausführungen des Experten mit großem Interesse. Dies nicht von ungefähr: denn Wolfgang Bosbach ist nicht nur der profilierteste Innenpolitiker Deutschlands, sondern leitet nach der Landtagswahl ein Projektteam zur Erarbeitung einer neuen Sicherheitsarchitektur für Nordrhein-Westfalen. Im Vorgriff darauf hatte er schon einiges zu sagen. „Viele unserer Bürger sind verunsichert über die Alltagskriminalität in Nordrhein-Westfalen und die schlechtesten Aufklärungsquoten in ganz Deutschland.“ Anhand statistischer Daten und empirischer Befunde konnte er eindrucksvoll belegen, dass das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, in Nordrhein-Westfalen signifikant höher ist als in den anderen Bundesländern. Seine zentrale Botschaft: „Wehret den Anfängen!“ Am Ende der Veranstaltung konnte die Vorsitzende der Frauen Union Vera Rilke-Haerst stolz sein, bei der Wahl des Themas und des Referenten ein glückliches Händchen bewiesen zu haben. Die Resonanz war überaus positiv und mündete schließlich ein in lang anhaltendem Beifall.
 
31.03.2017
Am 24. März 2017 hatte die FU Frauen Union der CDU Rhein-Berg ihre Mitglieder zur Mitgliederversammlung eingeladen. Im Mittelpunkt standen diesmal die Vorstandsneuwahlen. Vera Rilke-Haerst, die Vorsitzende der FU Frauen Union der CDU Rösrath, war erstmals als Kandidatin angetreten und wurde auf Anhieb in den neu formierten Vorstand der Kreis FU gewählt. Ihr Ergebnis fiel – bei eigener Enthaltung – einstimmig aus. Gratulation zu diesem überwältigenden Vertrauensvorschuss, der ihr Ansporn und Herausforderung sein wird.
 
30.03.2017 | Frühlingserwachen der städtischen Beete
 
01.03.2017
Eine tolle Idee hatten die jecken Wiever der Rösrather Frauen Union FU. Um ihrem Pflanzbeete-Projekt aus dem Vorjahr neues Leben einzuhauchen, hatten sie beschlossen, als private Gruppe im Rösrather Rosenmontagszug mitzugehen, und zwar nicht einfach als Fußgruppe, sondern hoch auf einem großen Wagen. Mit Blick auf den nahenden Frühling kam ihnen die späte Karnevalssession für ihre Aktion gerade recht. In voller Fraustärke – assistiert nur durch den Landtagsabgeordneten Holger Müller - warfen die CDU-Frauen mit vollen Händen Strüssjer und Säckchen mit Blumenzwiebeln in die Menge der wartenden Jecken entlang des Zuges. Dazu die FU-Vorsitzende Vera Rilke-Haerst: „Abseits der Politik geht es bei unserer privaten Initiative darum, für mehr Gemeinsinn in der Stadt Rösrath zu werben. Jeder einzelne kann dazu beitragen, dass Rösrath lebenswert bleibt. Unser Projekt, Beete und Grünstreifen im städtischen Raum zu pflegen, sollte mit närrischen Mitteln neuen Antrieb bekommen.“
 
09.12.2016
Bei trockenem Wetter, winterlichen Temperaturen und strahlender Sonne verwöhnten die Frauen der FU ihre zahlreichen Gäste mit allerlei Leckereien und wärmenden Getränken auf ihrem kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt. Vera Rilke-Haerst und ihre Kolleginnen des FU-Vorstandes hatten zur Einstimmung auf den 2. Advent am Samstag, den 3. Dezember 2016, zu einem zwanglosen Treffen in freier Natur geladen. Sie konnte neben Holger Müller (MdL) sogar das designierte Dreigestirn 2017 des Rösrather Karnevals, Prinz, Bauer und Jungfrau begrüßen. Ort des Geschehens: „Vera´s Bank“ in Rösrath-Stümpen, direkt am Eingang zum Königsforst. Alle waren sich einig: eine ungewöhnliche, stimmungsvolle und gelungene Aktion, die im nächsten Jahr ihre Fortsetzung erfahren sollte.
 
30.07.2016
Mit Reibekuchen, Kölsch und Musik hatte die „FU“ ein Treffen für die „Beetpaten“ an „Vera‘s Bank“, organisiert. Neben etwa 40 Bürgern nahmen u.a. als Gäste Bürgermeister Marcus Mombauer, der 1. Beigeordnete Ulrich Kowalewski und Kämmerer Christoph Nicodemus teil. Den musikalischen Part übernahm Wolfgang Jaegers von der „Kölschakademie“. Vera Rilke-Haerst dankte besonders den aktiven „Beetpaten“, denn mit diesem Projekt ist Rösrath wieder ein ganzes Stück schöner geworden. Weiter Landschaftsgärtner Tobias Krause, dem Verantwortlichen in der Stadtverwaltung. Ebenfalls hervorgehoben wurde Landschaftsgärtner Karsten Tobiesen aus Bergisch-Gladbach, der viele Beete in Rösrath freiwillig betreut.
 
14.04.2016 | Kamingespräch zum Rollenverständnis von Mann und Frau der weiblichen Nachwuchsgeneration
 
06.04.2016
Diskussionsrunde mit der Bundesvorsitzenden der Frauen Union Annette Widmann-Mauz MdB zum Thema „Powerfrauen! Frauenpower? Welche Rollenvorstellung von Mann und Frau hat unsere weibliche Nachwuchsgeneration?“
 
25.01.2016

Städtische Grünanlagen und Bauminseln im öffentlichen Raum bieten dem Betrachter oft ein tristes Bild – bedingt durch finanzielle Engpässe und unzureichende personelle Ressourcen der Stadt.

weitere Informationen zu der Aktion


 
24.01.2016

Auf ein gutes, gesegnetes Neues Jahr!

Sehr geehrte Freundinnen und Freunde
der Frauen Union Rösrath,
 

100 Tage liegen bereits hinter uns. 

Wir möchten berichten, was in diesen Tagen geschehen ist und woran wir aktuell arbeiten.

 


 
 
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon