Uwe Pakendorf
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Namen der CDU Rösrath darf ich Sie recht herzlich auf unserer Internetpräsenz begrüßen.

Diese Seite soll Ihnen die Möglichkeit geben sich direkt an Ihre Ansprechpartner vor Ort zu wenden und Ihnen einen Überblick über unsere Aktivitäten zu geben.
Wir sind stets bemüht diese Seite aktuell zu halten. Sollte sie Ihnen einmal nicht aktuell genug sein, so wenden Sie sich einfach an uns.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Uwe Pakendorf
Vorsitzender CDU Rösrath









 
13.01.2017
Noch kurz vor Weihnachten und damit noch im alten Jahr 2016 konnte in Sachen Schulsanierung ein großer Schritt nach vorne gemacht werden. Am Schulzentrum Freiherr vom Stein erfolgte am 19. Dezember 2016 symbolisch der erste Spatenstich, zu dem zahlreiche Gäste aus Verwaltung, Politik, dem beteiligten Planungsbüro - gleichzeitig Gewinner des Architektenwettbewerbs – und interessierter Öffentlichkeit erschienen waren. Zu Recht sprach Bürgermeister Marcus Mombauer von einem „historischen Moment“.
weiter

29.12.2016
Termine für 2017 - die aktuelle Übersicht - Stand Dezember 16 -
Für dieses Jahr liegt eine
Terminübericht über die geplanten
Veranstaltungen der Senioren - Union Rösrath vor.
Wir haben für Sie ein umfangreiches und interessantes
Programm zusammengestellt.

Die Übersicht kann ausgedruckt
oder heruntergeladen werden.


15.12.2016
Zur heutigen Landtagsdebatte zur Gesellschafterstruktur des Flughafens Köln/Bonn erklären die beiden CDU-Landtagsabgeordneten des Rheinisch-Bergischen Kreises: Die aktuelle Eigentümerstruktur – Stadt Köln (31,12 %), Bundesrepublik Deutschland (30,94 %), Land Nordrhein-Westfalen (30,94 %), Stadt Bonn (6,06 %), Rhein-Sieg-Kreis (0,59 %), Rheinisch-Bergischer Kreis (0,35 %) hat sich bisher bewährt. Die Verlässlichkeit der Anteilseigner, gerade auch des Bundes, hat dafür gesorgt, dass der Flughafen Köln/Bonn nicht nur auf einer gesicherten Grundlage steht, sondern sich im Interesse unserer Region dynamisch entwickelt hat. Dabei wurden stets die Interessen aller Beteiligten in Land und Region gewahrt.
Quelle: Holger Müller MdL  

14.12.2016
Die letzte Fraktionssitzung des CDU – Stadtverbandes Rösrath im Kalenderjahr 2016 erhielt dieses Jahr eine besondere vorweihnachtliche Note. Nicht nur, dass neben der Abhandlung der offiziellen Tagesordnung traditionell die Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Jahr gewürdigt wurde - die Mitglieder der Fraktion erwartete noch der Besuch himmlischer Heerscharen und närrischer Vorboten.
weiter

13.11.2016
Wie in jedem Jahr fand am 13. November 2016 in Rösrath-Forsbach eine Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag statt. Zuvor hatte es eine kurze Andacht zur Erinnerung an die zahlreichen Kriegstoten und Opfer von Gewaltherrschaft und Willkür in den damals beteiligten Nationen gegeben. Als Referent in diesem Jahr sprach der ehemalige Rösrather Beigeordnete und jetzige stellvertretende Regierungspräsident Wilhelm Steitz zu den zahlreich erschienenen Bürgern und Vertretern der Parteien und der Stadt Rösrath.
weiter

08.11.2016
Der Landrat des Rheinisch Bergischen Kreises wird Nachfolger von Wolfgang Bosbach als Bundestagskandidat. In einem offenen Verfahren ohne Wahlvorschlag des Kreisvorstands entschied schließlich Dr. Hermann-Josef Tebroke (52) das CDU-interne Rennen für sich. Der Kreishauschef hatte sich auf der eigens einberufenen Mitliederversammlung am Freitag, dem 04.11.2016 im Bergisch Gladbach gegen die drei Mitbewerber der CDU durchgesetzt. Im zweiten Wahlgang holte Tebroke schließlich die erforderliche absolute Mehrheit. Rhein-Berg wird also 2017 einen neuen Landrat wählen müssen.
weiter

16.09.2016
Am 15.09.2016 besuchten 50 Mitglieder aus der Senioren - Union Rösrath Ihren Abgeordneten Holger Müller im Landtag.
Quelle: Holger Müller MdL  

31.08.2016
Diskussionsveranstaltung mit Wolfgang Bosbach MdB


Die Senioren - Union Rösrath lädt ein

am Mittwoch, dem

28. September 2016 um 19:30 Uhr

im Hotel Bollmannsruh

am Beetzsee

Bollmannsruh 10, 14778 Päwesin

 


19.01.2017
Deutschland steht gut da: wirtschaftlich stark und mit soliden Finanzen. Bundesfinanzmister Wolfgang Schäuble arbeitet dafür, dass das weiter so bleibt. Denn: ?Das ist die Voraussetzung für Vertrauen und Nachhaltigkeit.? Auch in Zukunft soll es zum Beispiel mehr Investitionen in Infrastruktur und für den Ausbau von Kindertagesstätten geben, aber es gebe auch Spielräume, kleine und mittlere Einkommen zu entlasten. Mehr dazu und zur ?Saarländischen Erklärung?: https://www.cdu.de/bundesvorstandsklausur-2017
19.01.2017
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe unterstreicht: wirtschaftliche Stärke und soziale Verantwortung gehören untrennbar zusammen. Denn: sie schaffen Zusammenhalt und sorgen dafür, dass die sozialen Systeme in Deutschland gut funktionieren. Über fünf Millionen Menschen arbeiten im Gesundheits- und Pflegebereich. ?Diesen Menschen den Rücken zu stärken gehört zu einer Politik der Sozialen Marktwirtschaft?, betont der Minister. Mehr dazu und zur ?Saarländischen Erklärung?: https://www.cdu.de/bundesvorstandsklausur-2017
20.01.2017
Volker Bouffier: ?Wir geben Antworten auf die Fragen: Was will die CDU, wofür steht sie und wodurch unterscheiden wir uns von den anderen.? Die CDU hat dafür einen klaren Kurs und setzt unter anderem auf die Themen Wirtschaft, Digitalisierung und innere Sicherheit, wie der hessische Ministerpräsident im Video betont. Mehr dazu und zur ?Saarländischen Erklärung?: https://www.cdu.de/bundesvorstandsklausur-2017

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon