Archiv
06.07.2017

03.07.2017
Birgitta Wasser wird zur Vorsitzenden gewählt
Mit großer Mehrheit entschieden sich die Mitglieder der CDU Rösrath am 29.06.2017 in ihrer Jahreshauptversammlung für die Rösrather Rechtsanwältin Birgitta Wasser als neue Vorsitzende. Der bisherige Vorsitzende Uwe Pakendorf stellte sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl. Mit Dr. Markus Heider und Wolfgang Büscher wurden die bisherigen Stellvertreter in ihrem Amt bestätigt. Neu hinzu kommt Jürgen Steinbach als weiterer Stellvertreter.
weiter

29.06.2017
Auf seiner Fraktionssitzung Ende Juni 2017 wählten die im Stadtrat vertretenen CDU-Mitglieder für die zweite Amtszeit der Wahlperiode 2014 – 2020 erneut ihren Fraktionsvorstand. Wiedergewählt wurden Erhard Füsser (Vorsitz), Marc Schönberger und Birgitta Wasser (stellvertretende Vorsitzende), Fred Puhl (Schatzmeister / Geschäftsführer) und Dr. Reinhold Henseler (Vertreter der Sachkundigen Bürger). Wolfgang Büscher gehört als stellvertretender Bürgermeister ebenfalls zum Fraktionsvorstand.
weiter

16.06.2017
Auf Einladung der Rösrather CDU – Frauen Union sprach Wolfgang Bosbach, MdB und früherer Vorsitzender des Bundestagsinnenausschusses, am 12. Juni 2017 vor zahlreichen Zuhörern im Schloss Eulenbroich zur Thematik innere Sicherheit. Das Auditorium – darunter u.a. Bürgermeister Marcus Mombauer, Landtagsabgeordneter Holger Müller, die Vorsitzende der RBK Frauen Union Linda Stillger und der designierte Landratskandidat Stephan Santelmann – folgte den Ausführungen des Experten mit großem Interesse. Dies nicht von ungefähr: denn Wolfgang Bosbach ist nicht nur der profilierteste Innenpolitiker Deutschlands, sondern leitet nach der Landtagswahl ein Projektteam zur Erarbeitung einer neuen Sicherheitsarchitektur für Nordrhein-Westfalen. Im Vorgriff darauf hatte er schon einiges zu sagen. „Viele unserer Bürger sind verunsichert über die Alltagskriminalität in Nordrhein-Westfalen und die schlechtesten Aufklärungsquoten in ganz Deutschland.“ Anhand statistischer Daten und empirischer Befunde konnte er eindrucksvoll belegen, dass das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, in Nordrhein-Westfalen signifikant höher ist als in den anderen Bundesländern. Seine zentrale Botschaft: „Wehret den Anfängen!“ Am Ende der Veranstaltung konnte die Vorsitzende der Frauen Union Vera Rilke-Haerst stolz sein, bei der Wahl des Themas und des Referenten ein glückliches Händchen bewiesen zu haben. Die Resonanz war überaus positiv und mündete schließlich ein in lang anhaltendem Beifall.
weiter

16.05.2017
Artikelbild
Bild: Robert Scheuermeyer
Holger Müller gewinnt als CDU-Direktkandidat eindrucksvoll das Rennen im Wahlkreis 21 des Rheinisch-Bergischen Kreises.
Mit einem bravourösen Ergebnis von 41,0 Prozent der Erststimmen holte Holger Müller im Wahlkreis 21 (Rheinisch-Bergischer Kreis I) das Direktmandat und zieht damit erneut in den Düsseldorfer Landtag ein. Auch Rainer Deppe gelang im Wahlkreis 22 ein eindrucksvoller Sieg. Mit 47,0 Prozent der Erststimmen konnte er seine Kontrahentin von der SPD deutlich distanzieren. Beide Wahlsieger dankten ihren vielen Wahlhelfern für ihre unermüdliche Unterstützung in den vergangenen Wochen. Es habe sich gelohnt, während der gesamten Kampagne mit Herz, Engagement und Ausdauer auf die Menschen im Lande zuzugehen, betonte Holger Müller. Er verglich seinen Wahlkampf mit einem Langstreckenlauf. Nur wer am Ende den längsten Atem habe, könne als erster durchs Ziel gehen. (rh)
weiter

13.05.2017
Artikelbild
Bild: Robert Scheuermeyer
Gutes Wetter-Gute Stimmung!
So wünscht man sich das Ende des Straßenwahlkampfes.
Und die Stimmung der potentiellen CDU Wähler wie der aktiven Wahlkämpfer war sehr gut!
Denn Holger Müller kommt einfach gut an.
Versüßt wurde die Canvassing Aktion vor Edeka-Pickert durch Waffeln im CDU-Look und dem leckeren Rösrather Kulturkaffee.
weiter

09.05.2017
Der Landtagswahlkampf läuft auf vollen Touren! Am Samstag – eine Woche vor dem Wahlsonntag – hatte die CDU-Rösrath in allen Ortsteilen wieder starke Standbesatzungen aufgeboten, um ihre Anhänger zu mobilisieren und die noch unentschlossenen Wählerinnen und Wähler zu überzeugen. Ob „Wahlmampf“ und Kulis in orange, Gummibärchen und Broschüren, alles kam zum Einsatz, um mit Freundlichkeit, Engagement und Herz die Passanten für sich zu gewinnen. Die Resonanz war erfreulich positiv – von Politikverdrossenheit keine Spur!
weiter

09.05.2017
Unter besonderen Vorzeichen fand der 67. Kreisparteitag der CDU Rheinisch-Bergischer Kreis statt, zu dem die Geschäftsstelle die Mitglieder am 05. Mai 2017 in die Aula des Schulzentrums Cyriax in Overath geladen hatte. Mit Blick auf die anstehenden Landtagswahlen in NRW war es den Organisatoren gelungen, einen ganz besonderen Gast und Redner für den Kreisparteitag zu gewinnen. Knapp eine Woche vor der Landtagswahl kam am Freitag mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble ein weiteres politisches Schwergewicht nach Rhein-Berg, nachdem einige Wochen zuvor bereits der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer bei einer CDU-Veranstaltung in Bergisch Gladbach Schützenhilfe geleistet hatte.
weiter

09.05.2017
Artikelbild
Bild: Robert Scheuermeyer
Ein erfreuliches Ergebnis konnten die beiden Kandidaten des CDU-Stadtverbandes Rösrath auf dem 67. Kreisparteitag der CDU Rheinisch-Bergischer Kreis für sich verbuchen, der am Freitag, den 05. Mai 2017 in der Aula des Schulzentrums Cyriax in Overath stattfand. Bei den Wahlen zum Kreisvorstand wurde Uwe Pakendorf, Vorsitzender der CDU Rösrath mit überwältigender Mehrheit erneut als einer von vier stellvertretenden Kreisvorsitzenden bestätigt. Auch Dr. Daniel Schiffbauer, Mitglied des Vorstandes der CDU Rösrath, wurde erneut mit großer Mehrheit als Beisitzer in den neuen Kreisvorstand gewählt. (rh)
weiter

25.04.2017
Dr. Jürgen Rüttgers: große Ehre für Rösrather CDU
Der Bergische Saal von Schloss Eulenbroich in Rösrath war fast bis auf den letzten Platz besetzt, als Dr. Jürgen Rüttgers, bis 2010 Ministerpräsident in Nordrhein Westfalen und früherer Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie ( 1994-1998 im Kabinett Kohl), einer persönlichen Einladung seines Freundes und langjährigen politischen Weggefährten Holger Müller, Mitglied des Landtages Nordrhein Westfalen, folgte.
Rüttgers bezeichnete Müller, der sich derzeit um eine weitere Amtszeit als Landtagskandidat bewirbt, als zuverlässigen und erfahrenen Politiker. Das könne er aus eigener Kenntnis versichern. „ Den können Sie wählen, da machen Sie nichts mit falsch“ war seine Empfehlung an die anwesenden Gäste.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon